Allgemeine Geschäftsbedingungen

SICHERHEIT
Wir treffen Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Informationen. Wenn Sie sensible Informationen über unsere Website übermitteln, sind Ihre Daten sowohl online als auch offline geschützt. Wo immer wir sensible Informationen (wie z.B. Kreditkartendaten) sammeln, werden diese Informationen verschlüsselt und auf sichere Weise an uns übertragen. Sie können dies überprüfen, indem Sie in Ihrem Webbrowser nach einem geschlossenen Schlosssymbol oder nach „https“ am Anfang der Adresse der Webseite suchen. Während wir Verschlüsselung verwenden, um sensible Informationen zu schützen, die online übertragen werden, schützen wir Ihre Informationen auch offline. Nur Mitarbeiter, die die Informationen zur Ausführung einer bestimmten Aufgabe (z.B. Rechnungsstellung oder Kundendienst) benötigen, erhalten Zugang zu persönlich identifizierbaren Informationen. Die Computer/Server, auf denen wir persönlich identifizierbare Informationen speichern, werden in einer sicheren Umgebung aufbewahrt. Zu keinem Zeitpunkt während der Transaktion erhalten wir Zugang zu Ihrer Kreditkartennummer.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen wurden in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Österreichischen Bürgerlichen Gesetzbuch über Dienste der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels über die Website www.bonbons-anzinger.at (im Folgenden die Website) erstellt.

Die auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte werden verkauft von
Bonbons Anzinger
Albertinaplatz / Tegetthoffstraße 7
1010 Wien
dem Eigentümer der Website.

1) ANWENDUNG
1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kaufverträge, die über die Website von Bonbons Anzinger, nachfolgend „der Verkäufer“ genannt, abgeschlossen werden, und regeln diese.

1.2 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit geändert werden; jedem Benutzer wird daher empfohlen, die genannten Bedingungen zu konsultieren, bevor er mit einem Kauf fortfährt.

1.3 In jedem Fall gilt für jeden Verkauf die Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die am Datum der Auftragsbestätigung in Kraft ist.

1.4 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten unabhängig von der Nationalität des Benutzers, vorausgesetzt, dass die Lieferung der Produkte in einem der Länder erfolgt, in denen die Website den Online-Verkaufsservice anbietet, und dass dieses Land dem Land der Registrierung des Benutzers entspricht.

2) LÄNDER DER LIEFERUNG
2.1 Der Kauf von Produkten über die Website ist derzeit möglich, wenn die Lieferung in den folgenden Ländern erfolgen soll: weltweit.

2.2 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Liste der unter Punkt 2.1 genannten Länder einzuschränken.

3) KAUF VOR ORT – EINSCHRÄNKUNGEN
3.1 Der Kauf von Produkten auf der Website ist ausschließlich natürlichen Personen vorbehalten, die als Verbraucher handeln und älter als achtzehn Jahre alt sind.

3.2 Ein Verbraucher ist definiert als eine natürliche Person, die zu Zwecken handelt, die nicht im Zusammenhang mit Handel, Gewerbe, Handwerk und beruflichen Tätigkeiten stehen.

3.3 Käufe, die über die Website getätigt werden, setzen voraus, dass der Nutzer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vollständig kennt und ohne Vorbehalte akzeptiert.

4) DIREKTE INFORMATIONEN, DIE AUF DEN ABSCHLUSS EINES VERTRAGES ABZIELEN
4.1 Um online einkaufen zu können, muss der Benutzer das entsprechende Anmeldeformular auf der Website ausfüllen;

4.2 Es ist dem Benutzer untersagt, ganz oder teilweise unrichtige Daten einzugeben; persönliche Daten und die angegebene E-Mail müssen daher persönlich und echt sein und dürfen nicht Dritten gehören und/oder erfunden sein.

4.3 Der Benutzer bestätigt beim Ausfüllen des Anmeldeformulars, dass er unter seiner eigenen ausschließlichen Verantwortung handelt:

die Richtigkeit und Wahrhaftigkeit der für die Aktivierung des Dienstes angeforderten Daten;
achtzehn Jahre alt zu sein;
iii. als Verbraucher zu handeln.

4.4 Nach dem Ausfüllen des Anmeldeformulars muss der Benutzer das Bestellformular in dem vom Verkäufer vorbereiteten elektronischen Format zusammenstellen und abschicken.

4.5 Wie gesetzlich vorgeschrieben, wird der Verkäufer dem Benutzer alle Informationen vor der Auftragsbestätigung zur Verfügung stellen.

4.6 Zum Abschluss jeder Bestellung muss der Benutzer die finanzielle Transaktion bezüglich der Zahlung des Preises für das im Warenkorb befindliche Produkt bestätigen; zu diesem Zweck wird der Benutzer, nachdem er die Produkte ausgewählt und die Benutzerdaten bestätigt hat, von der Website auf die Seite der Bank weitergeleitet, die die Zahlungstransaktionen überwacht.

4.7 Bestellungen, die keine aufgezeichnete Zahlungstransaktion haben, werden automatisch gelöscht.

4.8 Nach Erhalt der Bestätigung über die Gültigkeit der in der Bestellung angegebenen Zahlungsmethode und deren Bestätigung sendet der Verkäufer dem Nutzer eine Bestätigung per E-Mail an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse.

4.9 Der Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn der Verkäufer von der durch das Bestellformular formalisierten Annahme durch den Nutzer Kenntnis erhält.

4.10 Der Verkäufer behält sich jedoch das Recht vor, die Bestellung nicht anzunehmen, falls die Autorisierung der Zahlung mit Kreditkarte durch den Marktbetreiber fehlschlägt.

4.11 Der Benutzer muss in jedem Fall seine vom Verkäufer übermittelte Bestellnummer aufbewahren, da diese in jedem Schriftwechsel mit dem Verkäufer angegeben werden muss.

4.12 Die für den Abschluss des Kaufvertrags über die Website verfügbaren Sprache ist Deutsch.

4.13 Der Nutzer verpflichtet sich, die Aufrechterhaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sicherzustellen, sobald der Online-Kaufvorgang abgeschlossen ist.

4.14 Im Falle der Nichtannahme der Bestellung benachrichtigt der Verkäufer den Benutzer umgehend per E-Mail.

5) AUSWAHL DER PRODUKTE
5.1 Bei den über die Website zum Verkauf angebotenen Produkten handelt es sich um Schreibwarenartikel, die im Katalog enthalten sind, der zum Zeitpunkt der Bestellung des Benutzers auf der Website veröffentlicht wird.

5.2 Der Katalog der Produkte kann regelmäßig vom Verkäufer aktualisiert werden, der daher keine Garantie für die dauerhafte Verfügbarkeit eines Produkts innerhalb der online verfügbaren Produkte übernimmt; zu keinem Zeitpunkt garantiert der Verkäufer die Verfügbarkeit aller Versionen für jedes Produkt in jeder Ausführung im Katalog.

5.3 Im Produktkatalog ist jedem Produkt ein Beschreibungsblatt beigefügt, das die Hauptmerkmale veranschaulicht; die Bilder und Farben der Produkte auf dem Beschreibungsblatt könnten aufgrund unterschiedlicher Einstellungen und Bildschirmtypen von den Originalprodukten abweichen. Die veröffentlichten Bilder müssen daher als Richtwerte verstanden werden.

5.4 Wenn das gewählte Produkt, obwohl es über das Bestellformular auswählbar war, nicht verfügbar war, wird der Verkäufer den Benutzer umgehend per E-Mail benachrichtigen und ihm die Annullierung des Kaufvertrags und die anschließende Rückerstattung des Preises, einschließlich eventueller Lieferkosten, falls diese bereits bezahlt wurden, vorschlagen.

6) KAUFBEDINGUNGEN UND ZAHLUNGSMETHODEN
6.1 Die Verkaufspreise sind diejenigen, die zum Zeitpunkt des Abschlusses der Bestellung online veröffentlicht wurden und enthalten die Mehrwertsteuer, falls diese im Land der Lieferung des Produkts anfällt; die Preise sind in Euro angegeben.

6.2 Die im Online-Katalog angegebenen Preise können ohne Vorankündigung geändert werden. Es liegt daher in der Verantwortung des Benutzers, sich über den Endpreis zu vergewissern, bevor er mit der Bestellung fortfährt.

6.3 Der Verkäufer behält sich außerdem das Recht vor, je nach Land, in dem das Produkt ausgeliefert wird, unterschiedliche Verkaufspreise zu erheben.

6.4 Die Zahlung für die Produkte kann nur mit den auf den Checkout-Seiten angegebenen Methoden erfolgen.

6.5 Der Verkaufspreis wird bei Versand der Bestellung abgebucht.

7) LIEFERMETHODEN UND KOSTEN
7.1 Die Produkte werden von Versanddienstleistern direkt an den Benutzer an die während der Bestellphase angegebene Lieferadresse geliefert.

7.2 Es ist nicht möglich, die Produkte, die über die Website gekauft wurden, direkt vom Lager des Verkäufers abzuholen.

7.3 Die angebotenen Kosten und Lieferarten können je nach Land und Lieferart variieren.

7.4 Diese Kosten und alle zusätzlichen Kosten gehen zu Lasten des Käufers. Die Kosten werden auf der Bestellung, bevor der Nutzer mit der Übermittlung der Bestellung fortfährt, sowie in der Bestätigungs-E-Mail deutlich und gesondert angegeben.

7.5 Ihr Buch wird produziert, sobald Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, und wird nach Eingang der Zahlung geliefert. Im Falle von Produktionsproblemen werden wir Sie über den Liefertermin des Produkts auf dem Laufenden halten. Die Versandkosten werden an der Kasse berechnet. Die Lieferzeiten für das Produkt variieren je nach Bestimmungsland und der gewählten Lieferart.

7.6 Die Lieferzeiten entnehmen Sie bitte dieser Seite.

7.7 Nicht alle Liefermethoden, die von den mit dem Verkäufer verbundenen Kurieren angeboten werden, sind in allen Ländern verfügbar, in denen Produkte online gekauft werden können.

7.8 Sowohl in Europa als auch im Ausland erfordert der Lieferprozess, dass für den Fall, dass der Empfänger bei Ankunft des Lieferanten abwesend ist, der Lieferant eine Karte mit Kontaktdaten hinterlässt, um eine zweite Lieferung zu organisieren, damit die Lieferung erfolgreich abgeschlossen werden kann.

7.9 Die Lieferung der Produkte gilt als abgeschlossen, wenn der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter Dritter, der nicht der Spediteur ist, die Waren physisch in Besitz nimmt; von diesem Zeitpunkt an geht das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung des Produkts aus Gründen, die nicht dem Verkäufer zuzuschreiben sind, wie gesetzlich vorgeschrieben, auf den Benutzer über.

 

8) VERPFLICHTUNGEN DES KÄUFERS BEI DER LIEFERUNG
8.1 Der Käufer erkennt an, dass die Stornierung der Produkte eine Verpflichtung aus dem mit dem Verkäufer abgeschlossenen Kaufvertrag darstellt.

8.2 Im Falle einer Nichtzustellung aufgrund der Abwesenheit des Empfängers zum Zeitpunkt, an dem der Lieferant versucht, die Lieferung durchzuführen, bleibt das Paket im Lager.

8.3 Wenn das Paket nicht innerhalb der auf der vom Lieferant hinterlassenen Karte angegebenen Frist abgeholt wird, wird dieses Paket an den Verkäufer zurückgeschickt.

8.4. In dem in Punkt 8.3 genannten Fall wird der Vertrag durch eine einfache Benachrichtigung des Verkäufers, die per E-Mail an den Benutzer gesendet wird, als aufgelöst betrachtet, und die Bestellung gilt daher für alle Zwecke als storniert.

Innerhalb von 15 Tagen nach der oben genannten Benachrichtigung erstattet der Verkäufer daher die gesamte vom Benutzer für die Produkte geleistete Zahlung, abzüglich der Kosten für die erfolglose Lieferung, der Kosten für die Rücksendung der Produkte an den Verkäufer und aller anderen Kosten, die dem Verkäufer aufgrund der Nichtlieferung aufgrund der Abwesenheit oder Passivität des Benutzers bei der Erfüllung der Abnahmeverpflichtung entstanden sind.

8.5 Die gemäß Punkt 8.4 fällige Rückerstattung wird mit der gleichen Zahlungsmethode gutgeschrieben, die der Käufer verwendet hat.

8.6 Im Anschluss an die in Punkt 8.4 genannte Mitteilung muss der Benutzer, der die Lieferung der Produkte erneut anfordern möchte, eine neue Bestellung aufgeben.

8.7. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Bestellungen von Benutzern abzulehnen, die sich zuvor auf die Stornierungsklausel gemäß Punkt 8.4 berufen haben, weil sie die Verpflichtung zur Abnahme der Produkte nicht erfüllt haben.

8.8 Bei Erhalt der Produkte muss der Kunde deren Übereinstimmung mit der Bestellung überprüfen, wobei er insbesondere darauf zu achten hat:

– ob die Anzahl der auf dem Brief des Spediteurs angegebenen Pakete mit der Anzahl der gelieferten Pakete übereinstimmt;

– ob die Verpackung intakt ist und weder beschädigt noch manipuliert wurde.

Eventuelle Mängel (wie z.B. Manipulation, Beschädigung der Verpackung) müssen direkt auf dem Transportdokument des Lieferanten ausdrücklich angegeben werden, und der Benutzer muss die Lieferung ablehnen. Gleichzeitig muss der Benutzer den Kundendienst des Verkäufers über sales@abookforthat.com benachrichtigen.

8.9 Dem Anwender wird daher empfohlen, das Transportdokument erst nach den in Punkt 8.8 genannten Kontrollen zu unterzeichnen.

8.10 Wenn der Käufer die vorstehenden Punkte nicht einhält und daher die Lieferung der Produkte auch bei beschädigter oder manipulierter Verpackung akzeptiert, verliert der Käufer die gesetzliche Garantie für die Konformität der Produkte.

9) RÜCKTRITTSRECHT
9.1 Der Käufer hat als Verbraucher das Recht, vom Kaufvertrag über die Produkte zurückzutreten, ohne eine Erklärung abgeben zu müssen und ohne Vertragsstrafe.

9.2 Der Käufer kann das Rücktrittsrecht innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt ausüben, an dem der Käufer oder ein vom Käufer angegebener Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die Produkte physisch in Besitz nimmt.

9.3 Im Falle von mehreren Waren, die in einer einzigen Bestellung bestellt und dennoch getrennt geliefert werden, beginnt die in Punkt 9.2 genannte Frist an dem Tag, an dem der Käufer oder ein vom Käufer angegebener Dritter, der nicht der Spediteur ist, die endgültige Ware physisch in Besitz nimmt.

9.4 Im Falle der Lieferung von Waren, die aus mehreren Paketen oder Stücken bestehen, beginnt die in Punkt 9.2 genannte Frist an dem Tag, an dem der Käufer oder ein vom Käufer angegebener Dritter, der nicht der Spediteur ist, das endgültige Paket oder Stück physisch in Besitz nimmt.

9.5 Vor Ablauf der in Punkt 9.1 genannten Frist muss der Käufer den Verkäufer über die Entscheidung zur Ausübung des Rücktrittsrechts vom Vertrag informieren.

Ungeöffnete Produkte können für einen Umtausch oder eine Rückerstattung zurückgegeben werden. Sie müssen innerhalb von 14 Tagen zurückgegeben werden (ausgehend). Die Kunden sind für das Rückporto verantwortlich. Das Produkt muss bei abookforthat.com gekauft worden sein und von einer Kopie Ihrer Bestellquittung oder einem Ausdruck der erhaltenen Bestätigungs-E-Mail begleitet sein. Zurückgesandte Produkte, denen keine dieser Informationen beiliegt, können nicht bearbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass Sie verpflichtet sind, sicherzustellen, dass die Artikel während des Transports nicht beschädigt werden.

Waren, die sich in einem für die Rückgabe ungeeigneten Zustand befinden, werden nicht zurückerstattet.

9.6 Die Widerrufsfrist gilt als eingehalten, wenn die Widerrufsbelehrung vor Ablauf der Widerrufsfrist, wie oben beschrieben, versandt wird.

9.8 Nach Erhalt der Widerrufsbenachrichtigung erstattet der Verkäufer, wenn diese rechtzeitig eingeht, alle erhaltenen Zahlungen an den Nutzer unverzüglich und nicht später als 14 Tage nach Erhalt der zurückgesandten Waren. Die Rückerstattung erfolgt mit der gleichen Zahlungsmethode, die der Nutzer für den Verkauf verwendet, für den das Rücktrittsrecht ausgeübt wurde.

9.9 Je nachdem, welche Situation zuerst eintritt, hat der Verkäufer das Recht, die Rückerstattung bis zum Erhalt der Produkte oder bis der Käufer den Nachweis erbringt, dass die Waren zurückgegeben wurden, zurückzuhalten. Sobald das Paket mit Ihrer Rücksendung eingetroffen ist, müssen unsere Mitarbeiter eine Reihe von Kontrollen über die Bedingungen der zurückgesandten Produkte durchführen. Sobald diese abgeschlossen sind, werden Sie vom Kundendienst über die Ergebnisse der Prüfungen informiert.

9.10 Die direkten Kosten für die Rücksendung der Produkte werden von dem Käufer getragen, der von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht.

9.12 Die Produkte müssen in der Originalverpackung zurückgegeben werden, in der sie empfangen wurden, einschließlich aller zusätzlichen Dokumente, wie Preisschilder, Etiketten, Siegel usw.

9.13 Für die Rücksendung des Produkts kann der Käufer einen Postdienst oder ein Transportunternehmen seiner Wahl in Anspruch nehmen.

9.14 Das gesamte Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der Produkte während des Versands an den Verkäufer geht zu Lasten des Käufer.

9.15 Für den Fall, dass der Verkäufer nach Erhalt der Lieferung der zurückgesendeten Waren eine dem Käufer zuzuschreibende Wertminderung der Produkte feststellt, ist der Verkäufer berechtigt, den Betrag, der der oben genannten Wertminderung entspricht, mit dem Betrag zu verrechnen, der dem Käufer infolge des Rücktritts zu erstatten ist; in einem solchen Fall muss der Verkäufer den Käufer innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der zurückgesendeten Waren benachrichtigen.

10) RECHTLICHE GARANTIE DER KONFORMITÄT
10.1 Nach dem Gesetz ist der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer Waren zu liefern, die dem Kaufvertrag entsprechen.

10.2 Der Verkäufer haftet gegenüber dem Benutzer für jede Nichtkonformität der Produkte, die zum Zeitpunkt der Lieferung der oben genannten Waren besteht oder die innerhalb von zwei Jahren nach der Lieferung auftritt.

10.3. Um die oben genannte Garantie in Anspruch nehmen zu können, muss der Käufer den Verkäufer über die Nichtkonformität innerhalb von zwei Monaten nach ihrer Entdeckung informieren, andernfalls verfällt dieses Recht, indem er den Kundendienst über sales@abookforthat.com kontaktiert – diese Benachrichtigung muss eine genaue und vollständige Beschreibung der gemeldeten Mängel/Fehler enthalten.

10.4 Der Kundendienst wird auf die Benachrichtigung des Käufers reagieren und Anweisungen für die Lieferung des defekten Produkts geben, die zu Lasten des Verkäufers gehen.

10.5 Der Verkäufer hat das Recht zu verlangen, dass der Käufer dem Produkt, für das er die Garantie geltend machen will, die Kaufrechnung oder ein anderes Dokument beifügt, das das Datum des Verkaufsabschlusses belegt.

10.6 Wenn die gesetzliche Verkaufsgarantie aktiv ist, hat der Nutzer Anspruch auf die vollständige Rückerstattung.

10.7 Der Käufer hat das Recht, nach eigenem Ermessen eine angemessene Preisminderung oder die Auflösung des Kaufvertrags zu verlangen.

10.8 In keinem Fall gibt eine geringfügige Vertragswidrigkeit das Recht, den Vertrag aufzulösen.

10.9 Von der Vertragswidrigkeit und damit von der gesetzlichen Garantie ausgeschlossen sind alle Mängel oder Schäden, die zufällig entstanden sind oder die dem Käufer zuzuschreiben sind oder die durch eine nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch entsprechende Nutzung der Produkte oder durch normale Abnutzung verursacht wurden.

11) KUNDENDIENSTE, BESCHWERDEN UND KOMMUNIKATION
11.1. Der Käufer kann sich an die folgenden Adressen wenden, um zusätzliche Informationen oder Hilfe zu erhalten oder um Beschwerden einzureichen:

Bonbons Anzinger
Albertinaplatz / Tegetthoffstraße 7
1010 Wien

Telefon: +43 1 513 65 53
Mail: info@bonbons-anzinger.at
Web: www.bonbons-anzinger.at

12) ANWENDBARES RECHT UND ZUSTÄNDIGE GERICHTSBARKEIT
12.1 Der in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossene Kaufvertrag unterliegt österreichischem Recht.

12.2 Für alle Streitigkeiten, die sich aus der Auslegung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Durchführung des gemäß den vorgenannten Bestimmungen geschlossenen Vertrages ergeben können, ist das Gericht am Wohnsitz oder Sitz des Benutzers zuständig, wenn der Verbraucher seinen Wohnsitz oder Sitz auf österreichischem Gebiet hat. Hat der Käufer keinen Wohnsitz oder Sitz auf österreichischem Gebiet, so ist für alle Streitigkeiten, die sich zwischen dem Verkäufer und dem Käufer über die Auslegung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Durchführung des gemäß den vorgenannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossenen Vertrages ergeben können, für Klagen des Verkäufers nach Wahl des Verkäufers das Gericht in Wien oder das Gericht des Wohnsitzes oder Sitzes des Benutzers zuständig; im Falle einer Klage des Käufer ist ausschließlich das Gericht in Wien zuständig.

Genug gelesen,
ab zu den Süßigkeiten!